Nächste Auktion


27.11.-01.12.2018

Spielzeug Döhlau

 

Sie möchten verkaufen?

> hier weiterlesen
 

Termine 2018

> hier weiterlesen
 

Topseller

Alle Topseller anzeigen

AKTUELLE NEWS

  • Große Lankes-Weihnachtsauktion vom 27. November bis 1. Dezember 2018

    16.11.2018

    slider1

     

    Liebe Kunden,

    wir laden Sie herzlich zu unserer großen Weihnachtsauktion in Döhlau ein, in der Sie mit ca. 6.000 Positionen eine bisher unübertroffene Vielfalt an Spielzeugen erwartet. Diese spiegelt sich auch in der Aufteilung des Raritätenkatalogs wider, der in sechs Spezialgebiete aufgeteilt ist: die bedeutende Sammlung von Bernd Pfarr, die Gebiete figürliches Blech & Blechfahrzeuge, Ingap, Eisenbahnraritäten, Dampfspielzeug sowie Autos & Schiffe. Die Raritäten-Auktion findet wegen des großen Angebots wieder an zwei Tagen statt (Freitag, 30. 11. und Samstag, 1. 12.).

    Überragend ist das Angebot an Eisenbahnen und Eisenbahnzubehör in Spur 0/1 und H0 auch im Hauptkatalog - mit ca. 3.000 Positionen. Selbstverständlich sind auch alle anderen bekannten Gebiete (Blechspielzeug, Schuco, Erzgebirge, Elastolin etc.) mit vielen interessanten Objekten vertreten.

    Auch in der Sammlung Puppen & Puppenstuben präsentieren wir Ihnen ein hochwertiges Angebot: Französische Bébés und deutsche Charakterpuppen, seltene Puppenautomaten, Puppenstuben und frühe Käthe-Kruse-Puppen (Auktion: Mittwoch 28.11.).

     

    Banner

     

    Die Sammlungen

     

    Die Sammlung Bernd Pfarr ("Rollendes Blech") erhält ihre Bedeutung durch die sonst kaum bekannte Dichte an Oldtimer-Raritäten der Firmen Bing, Bub, Carette, Distler, Ebo, Eberl, Günthermann und Tipp & Co. - um nur die wichtigsten Vertreter zu nennen.
    Dazu kommen Uralt-Motorräder der Firmen Fischer, Müller & Kadeder, Gely, Distler etc.

    Auch in der Sammlung figürliches Blech erreicht das große Spektrum diesmal einen Höhepunkt. Allein schon die Mannigfaltigkeit bei den angebotenen Blechclowns (u.a. von Günthermann) ist außergewöhnlich.
    In der Sammlung "figürliches Blech" finden Sie außerdem eine große Auswahl besonders an Lehmann-Spielzeugen, aber auch Uralt-Spielzeuge anderer namhafter Firmen.

    Hundert Katalognummern umfasst die Sammlung Ingap, in der wir Ihnen u.a. sehr große Modelle an Rennwagen und Limousinen anbieten sowie Motorräder und seltene figürliche Spielzeuge wie den Pinocchio und das Mausauto des berühmten italienischen Blechspielzeugherstellers.

     

    Banner2

     

    Unter den Eisenbahnraritäten ist unter anderem besonders hervorzuheben der Märklin Spur-3-Uralt-Zug mit der Dampflok E 1023 (mit Spezialuhrwerk), den beiden Coupé-Wagen 1806, dem Postwagen 1802 und dem Packwagen 1804. Unter den Märklin-Raritäten finden sich außerdem - um nur ein paar Beispiele zu nennen - der Südexpress-Salonwagen 1847, die spiritusbetriebene englische 2-B Dampflok E 4021 GNR, der Möbeltransportwagen 1877 mit dem Unterwagen 1818 - jeweils in Spur 1 - sowie die 2-C-2 Hudson-Lok "5273" AHR 66/13020 in Spur 0 etc.

    Beim Dampfspielzeug sind diesmal seltene sehr große Dampfmaschinen vertreten, etwa die größten stehenden Dampfmaschinen der Firmen Bing und Carette, die größte stationäre 5-Loch-Lokomobile von Doll und die große fahrbare Lokomobile 4153/7 von Märklin.

    Schließlich finden Sie im letzten Teil der Raritätensammlung Uralt-Automobil-Highlights von Carette und Bing u.a. sowie Schiffsraritäten. Besonders erwähnenswert ist in diesem letzten Teil auch der große Nikolaus von Villeroy & Boch.

     Cover Puppen A141

     

    Die bedeutendsten französischen und deutschen Puppenhersteller sind im Puppen-Sammlungskatalog repräsentiert, darunter die Firmen Bru, Steiner, Jumeau und Rabery & Delphieu, Kestner, Kämmer & Reinhardt, Baehr & Proeschild etc. Unter den französischen Bébés und auch den deutschen Charakterpuppen finden sich seltene Porzellanpuppen wie das "Paris Bébé" von Jumeau, ein besonders großes Googly von Hertel, Schwab & Co. und viele mehr.

    Glanzstücke finden sich auch unter den Puppenautomaten, etwa ein seltener Zauberer von Jumeau und ein weiterer außergewöhnlicher Puppenautomat, der anlässlich der Weltausstellung 1897 gefertigt wurde. 

    Thematisch schließt sich an das "GRAND JEU DU BÉBÉ JUMEAU", das "große Jumeau-Spiel", das unter Emile Jumeau zur Weltausstellung 1889 in Paris entstand und die damalige Konkurrenzsituation deutscher und französischer Puppenhersteller sehr anschaulich macht.

    Auch das Angebot an Käthe-Kruse-Puppen lässt keine Wünsche offen. Große Ausstrahlung haben vor allem die frühen Exemplare der Puppe 1 und die frühen deutschen Kinder.

    Zudem finden Sie eine große Auswahl an Puppenstuben, Puppenhäusern und Zubehör.

     

    141

     

    Die Kataloge versenden wir ab Anfang nächster Woche an Sie. Ebenso stehen Ihnen diese spätestens ab Montag auf unserer Homepage zur Verfügung. Den Raritätenkatalog können Sie bereits ab heute als PDF auf unserer Homepage abrufen. Bitte klicken Sie dazu auf das nachfolgende Bild:

     

    slider2

     

    Auktionstermine:


    Dienstag, 27.11., ab 13.00 Uhr: Spur H0 alt und neu, Spur Z/N neu, Spur 0/1 neu, Literatur.


    Mittwoch, 28.11., ab 10.00 Uhr: Schuco/Penny Toy, Dampfspielzeug, Motoren/Baukästen, Militärspielzeug/Zinn, Erzgebirge/Figuren, Blechspielzeug/Japan/Modellautos, Sammlung Puppen & Puppenstuben, Puppenspielzeug, Spiele/Kinderbücher/Varia/Weihnachten.


    Donnerstag, 29.11., ab 10.00 Uhr: Eisenbahn Spur 1/0, Eisenbahnzubehör (Kat.-Nr. 2650-2967).


    Freitag, 30.11., ab 10.00 Uhr: Eisenbahnzubehör (Kat.-Nr. 1450-2646), Sammlung Pfarr (Kat.-Nr. 5700-5843), Sammlung Blechfahrzeuge & Figuren (Kat.-Nr. 5850-6071), Sammlung Ingap (Kat.-Nr. 6100-6200).


    Samstag, 1.12., ab 10.00 Uhr: Sammlung Eisenbahn/Dampf/Raritäten (6250-6850).

     

    Die Vorbesichtigung findet von Montag bis Mittwoch (26. bis 28. November) jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr statt, Donnerstag und Freitag (29. und 30. November) von 9.00 bis 18.00 Uhr und am Samstag (1. Dezember) von 9.00 bis 15.00 Uhr.

     

    Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Döhlau und wünschen Ihnen eine schöne Adventszeit!

     

    Herzliche Grüße

    Ihr Lankes-Team

    Große Lankes-Weihnachtsauktion vom 27. November bis 1. Dezember 2018
     
     
     
    Liebe Kunden,
     
    wir laden Sie herzlich zu unserer großen Weihnachtsauktion in Döhlau ein, in der Sie mit ca. 6.000 Positionen eine bisher unübertroffene Vielfalt an Spielzeugen erwartet. 
    Diese spiegelt sich auch in der Aufteilung des Raritätenkatalogs wider, der in sechs Spezialgebiete aufgeteilt ist:
    die bedeutende Sammlung von Bernd Pfarr, die Gebiete figürliches Blech & Blechfahrzeuge, Ingap, Eisenbahnraritäten, Dampfspielzeug sowie Autos & Schiffe.
    Die Raritäten-Auktion findet wegen des großen Angebots wieder an zwei Tagen statt (Freitag, 30. 11. und Samstag, 1. 12.).
     
    Überragend ist das Angebot an Eisenbahnen und Eisenbahnzubehör in Spur 0/1 und H0 auch im Hauptkatalog - mit ca. 3.000 Positionen. Selbstverständlich sind auch alle anderen bekannten Gebiete (Blechspielzeug, Schuco, Erzgebirge, Elastolin etc.) mit vielen interessanten Objekten vertreten.
     
    Auch in der Sammlung Puppen & Puppenstuben präsentieren wir Ihnen ein hochwertiges Angebot: Französische Bébés und deutsche Charakterpuppen, seltene Puppenautomaten, Puppenstuben und frühe Käthe-Kruse-Puppen (Auktion: Mittwoch 28.11.).
     
    Die Sammlungen 
     
    Die Sammlung Bernd Pfarr ("Rollendes Blech") erhält ihre Bedeutung durch die sonst kaum bekannte Dichte an Oldtimer-Raritäten der Firmen Bing, Bub, Carette, Distler, Ebo, Eberl, Günthermann und Tipp & Co. - um nur die wichtigsten Vertreter zu nennen.
    Dazu kommen Uralt-Motorräder der Firmen Fischer, Müller & Kadeder, Gely, Distler etc.
     
    Auch in der Sammlung figürliches Blech erreicht das große Spektrum diesmal einen Höhepunkt. Allein schon die Mannigfaltigkeit bei den angebotenen Blechclowns (u.a. von Günthermann) ist außergewöhnlich. 
    In der Sammlung "figürliches Blech" finden Sie außerdem eine große Auswahl besonders an Lehmann-Spielzeugen, aber auch Uralt-Spielzeuge anderer namhafter Firmen.
     
    Hundert Katalognummern umfasst die Sammlung Ingap, in der wir Ihnen u.a. sehr große Modelle an Rennwagen und Limousinen anbieten sowie Motorräder und seltene figürliche Spielzeuge wie den Pinocchio und das Mausauto des berühmten italienischen Blechspielzeugherstellers. 
     
    Unter den Eisenbahnraritäten ist unter anderem besonders hervorzuheben der Märklin Spur-3-Uralt-Zug mit der Dampflok E 1023 (mit Spezialuhrwerk), den beiden Coupé-Wagen 1806, dem Postwagen 1802 und dem Packwagen 1804. 
    Unter den Märklin-Raritäten finden sich außerdem - um nur ein paar Beispiele zu nennen - der Südexpress-Salonwagen 1847, die spiritusbetriebene englische 2-B Dampflok E 4021 GNR, der Möbeltransportwagen 1877 mit dem Unterwagen 1818 - jeweils in Spur 1 - sowie die 2-C-2 Hudson-Lok "5273" AHR 66/13020 in Spur 0 etc. 
     
    Beim Dampfspielzeug sind diesmal seltene sehr große Dampfmaschinen vertreten, etwa die größten stehenden Dampfmaschinen der Firmen Bing und Carette, die größte stationäre 5-Loch-Lokomobile von Doll und die große fahrbare Lokomobile 4153/7 von Märklin. 
     
    Schließlich finden Sie im letzten Teil der Raritätensammlung Uralt-Automobil-Highlights von Carette und Bing u.a. sowie Schiffsraritäten. Besonders erwähnenswert ist in diesem letzten Teil auch der große Nikolaus von Villeroy & Boch.
     
     
    Die bedeutendsten französischen und deutschen Puppenhersteller sind im Puppen-Sammlungskatalog repräsentiert, darunter die Firmen Bru, Steiner, Jumeau und Rabery & Delphieu, Kestner, Kämmer & Reinhardt, Baehr & Proeschild etc. 
    Unter den französischen Bébés und auch den deutschen Charakterpuppen finden sich seltene Porzellanpuppen wie das "Paris Bébé" von Jumeau, ein besonders großes Googly von Hertel, Schwab & Co. und viele mehr. 
    Glanzstücke finden sich auch unter den Puppenautomaten, etwa ein seltener Zauberer von Jumeau und ein weiterer außergewöhnlicher Puppenautomat, der anlässlich der Weltausstellung 1897 gefertigt wurde. 
    Thematisch schließt sich an das "GRAND JEU DU BÉBÉ JUMEAU", das "große Jumeau-Spiel", das unter Emile Jumeau zur Weltausstellung 1889 in Paris entstand und die damalige Konkurrenzsituation deutscher und französischer Puppenhersteller sehr anschaulich macht.
     
    Auch das Angebot an Käthe-Kruse-Puppen lässt keine Wünsche offen. Große Ausstrahlung haben vor allem die frühen Exemplare der Puppe 1 und die frühen deutschen Kinder.
     
    Zudem finden Sie eine große Auswahl an Puppenstuben, Puppenhäusern und Zubehör.
     
    Die Kataloge versenden wir ab Anfang nächster Woche an Sie. Ebenso stehen Ihnen diese spätestens ab Montag auf unserer Homepage zur Verfügung. Den Raritätenkatalog können Sie bereits ab heute als PDF auf unserer Homepage abrufen. Bitte klicken Sie dazu auf das nachfolgende Bild: 
     
     
    Auktionstermine: 
    Dienstag, 27.11., ab 13.00 Uhr: Spur H0 alt und neu, Spur Z/N neu, Spur 0/1 neu, Literatur.
    Mittwoch, 28.11., ab 10.00 Uhr: Schuco/Penny Toy, Dampfspielzeug, Motoren/Baukästen, Militärspielzeug/Zinn, Erzgebirge/Figuren, Blechspielzeug/Japan/Modellautos, Sammlung Puppen & Puppenstuben, Puppenspielzeug, Spiele/Kinderbücher/Varia/Weihnachten.
    Donnerstag, 29.11., ab 10.00 Uhr: Eisenbahn Spur 1/0, Eisenbahnzubehör (Kat.-Nr. 2650-2967).
    Freitag, 30.11., ab 10.00 Uhr: Eisenbahnzubehör (Kat.-Nr. 1450-2646), Sammlung Pfarr (Kat.-Nr. 5700-5843), Sammlung Blechfahrzeuge & Figuren (Kat.-Nr. 5850-6071), Sammlung Ingap (Kat.-Nr. 6100-6200).
    Samstag, 1.12., ab 10.00 Uhr: Sammlung Eisenbahn/Dampf/Raritäten (6250-6850).
     
    Die Vorbesichtigung findet von Montag bis Mittwoch (26. bis 28. November) jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr statt, Donnerstag und Freitag (29. und 30. November) von 9.00 bis 18.00 Uhr und am Samstag (1. Dezember) von 9.00 bis 15.00 Uhr.
     
    Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Döhlau und wünschen Ihnen eine schöne Adventszeit!
     
    Herzliche Grüße
    Ihr Lankes-Team
     
    Lankes Auktionshaus e.K.
    Triftfeldstr. 1 
    95182 Döhlau
     
    Tel.: 0049 / (0)92 86/9 50 50 
    Fax.: 0049 / (0)92 86/9 50 54 0
     
    info@lankes-auktionen.com
     
    www.lankes-auktionen.com
     
     
     
     

Nächste Termine

Newsletter Anmeldung

Geben Sie mindestens ihre E-Mailadresse ein, um sich für den Newsletter einzutragen.


Hinweis
Für unseren Newsletter verwenden wir den Dienst Mailchimp. Die Daten werden ausschließlich für den Newsletter gespeichert. Sie können sich vom Newsletter abmelden, indem Sie den entsprechenden Link im Newsletter folgen.


* Pflichtfeld

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.